Herakliden-Team Jugendcamp 2022 – Ein RĂĽckblick

Ein Jugendcamp fĂĽr sportbegeisterte und OCR-interessierte wollten wir, schon seit VereinsgrĂĽndung vor einigen Jahren, veranstalten. Es war eine lange gehegte Idee, ein lang gehegter Traum, Kids zu begeistern fĂĽr unseren tollen, abwechslungsreichen Sport.
Wir hatten Visionen und Träume wie großartig es wäre eine Gruppendynamik des Zusammenhalts aufzubauen – einander Mut machen, dem anderen helfen und aneinander wachsen.

Diese großen Pläne konnten wir am ersten Juliwochenende gemeinsam mit rund 50 Kindern, nach langer Pandemiepause endlich umsetzen.
So gut wie jedes Teammitglied hat zu dem Erfolg und der DurchfĂĽhrung beigetragen. Unendliche Stunden der Planung, Vorbereitung und Organisation sowie Betreuung, Versorgung und nicht zuletzt Training der Kinder mussten geplant und organisiert werden. Viele kleine Bausteine die am Ende ein Wochenende zu einer unvergesslichen Erinnerung werden sollten – fĂĽr die Kinder und fĂĽr uns.

Dank des Zukunftsprogrammes „Startklar in die Zukunft“ des Landes Niedersachen und der unfassbar großartigen Spendenbereitschaft von regionalen Unternehmen in und um Uelzen, hatten wir die Möglichkeit unser Camp komplett kostenfrei für Jugendliche zwischen 12 und 17 zur Verfügung zu stellen.

Die Kids, welche schon ab Freitag Abend anreisten, hatten alle eines gemeinsam: Lust sich auszuprobieren, auszupowern und Grenzen zu testen. Spaß am gemeinsamen Sport und Neugier darauf was da noch so geht – was kann man voneinander und den geschulten Trainern lernen?


Nach einem lockerem Kennenlernen am Freitag Abend ging es Samstag direkt ans Eingemachte oder vielmehr die Hindernisse – unseren 2019 errichteten Titan.

Nach reichhaltigem Sportlerfrühstück wurden alle Kinder in Trainingsgruppen aufgeteilt und das Gelände zum Training unter Anleitung freigegeben.
Wie zu erwarten, waren die Jugendlichen kaum zu bremsen . Jede Chance, sich an den teilweise wirklich schwierigen Geräten und Hindernissen auszuprobieren wurde wahrgenommen. Es war faszinierend zu sehen wie natürlich Kinder mit Herausforderungen umgehen wenn man ihnen etwas Spielraum lässt.
Mit Adleraugen war unser Trainerteam jederzeit darauf bedacht eine korrekte Ausführung zu vermitteln. Nicht selten war bei den Kindern der Mut größer als das Wissen um die physikalischen Grenzen des menschlichen Körpers – gelenkschonend und kraftsparend gilt es in unserem Sport Hindernisse zu überwinden. Das mussten so einige der Kinder erst mal verinnerlichen.
Rohe Kraft ist nicht immer der Beste Weg zum Ziel.

Wie kleine Schwämme saugten die jungen Sportler das vermittelte Wissen auf. Die einzelnen Gruppen wuchsen schnell zusammen, denn wenn OCR eines bedeutet, dann Zusammenhalt.
OCR verbindet – nur wer sich auch um andere kĂĽmmert, wird am Ende erfolgreich sein.

Schnell erkannten die Kinder auch ihre eigenen Stärken und sahen, dass ihre Teamkollegen vielleicht ganz andere Dinge anders gut bewältigen konnten – es wurde sich ausgetauscht und der Synergieeffekt des gemeinsamen Lernens begeisterte alle.

Besonders stolz macht uns heute, dass auch Sprachbarrieren kein unüberwindbares Hindernis für unsere Camp-Kids waren! Es gab eine kleine Gruppe ukrainischer Kinder die an dem Jugendcamp teilnahmen. Mit Händen, Füssen und viel Lachen wurde kommuniziert – ein Stück Unbeschwertheit, in einer Zeit die für alle jungen Menschen, insbesondere denen aus Kriegsgebieten zur Seltenheit geworden ist.


Der Trainingstag am Samstag wurde abgeschlossen mit einem Workshop zu gesunder Ernährung für Sportler und die, die es seien wollen. Die junge Ökotrophologin Mareike Rassmuss (grüne-schokolade.de) aus Uelzen verstand es die jungen, hungrigen Sportler einzubinden und gleichzeitig wichtiges Wissen zu vermitteln. Gekrönt wurde der Workshop mit gemeinsamen Vorbereiten, Zubereiten und vor allem dem anschließendem Essen von Salaten, Dips und gesundem Grillgut.
Gestärkt und ausgeruht fanden die Jugendlichen danach erneute Kraft um ehrgeizig und begeistert an den abendlichen Spielrunden teilzunehmen. Begleitet wurden wir zum Essen und über den Abend hinweg von Mathias Untz und seiner Gitarre.


Der Sonntag begann erneut mit einem guten Frühstück – der Samstag hatte jedoch seine Spuren hinterlassen und so schleppte sich der eine oder andere mit Muskelkater durch das Camp und an das reichhaltige Buffet.

Es war ein bisschen langwieriger die Motivation zu entfachen, aber ein langsames Warm-up lockerte die mĂĽden Muskeln auf und so ging es dann in den bekannten Gruppen eingeteilt, an den Start – fĂĽr das Finale – das erste gemeinsame, echte Hindernisrennen. Stolz und aufgeregt warfen sich alle Teilnehmer in die „Herakliden-Team Jugendcamp 2022“ T-shirts welche grosszĂĽgig von Expert Uelzen gesponstert wurden.

Es galt nun, das Erlernte in geballter Ladung anzuwenden. Niemand aus dem Team bleibt zurĂĽck – nur gemeinsam ist das Team stark! Auch wenn die Muskeln mĂĽde vom Vortag waren – so stieg der Ehrgeiz und der Wille den Parcours zu meistern.
In 4 Runden konnten die Kinder Ihre Kondition auf der Laufstrecke testen und am Abschluss jeder Runde einen anderen Teil des Parcours auf dem Herakliden-Team Vereinsgelände absolvieren. Spätestens in Runde 2 war bei allen auch der böseste Muskelkater vergessen und die Kids fegten nur so über die Hindernisse.

Die Kinder trotzten der Anstrengung, der Herausforderung und vor allem der Hitze. Stolz nahmen beim Zieleinlauf alle Jugendlichen ihre Teilnehmermedaille in Empfang. Die Freude, ĂĽber sich hinaus gewachsen zu sein stand, vielen Kindern regelrecht ins Gesicht geschrieben.

So nahm jedes Kind neben dem einen oder anderen blauen Fleck, einem eigens designten T-Shirt, einem Goodiebag und einer Medaille, vor allem eines mit nach Hause:
Das Wissen über eigene Grenzen und wie sie zu überwinden sind. Das man als Team jedes Ziel erreichen und überwinden kann und das Sport, gesunde Ernährung und Freundschaften Dinge sind die nicht viel Geld kosten.
Eine, wie wir finden, wichtige Erkenntnis, welche Ihnen in der kommenden Entwicklung hoffentlich helfen wird ihr junges Leben in beste Wege zu leiten.


Ein riesiges Dankeschön geht an alle unsere Sponsoren ohne die dieses Wochenende nicht möglich gewesen wäre:

Startklar in die Zukunft
Expert Hanse Verbund
Volksbank Uelzen Salzwedel
Bohlsener MĂĽhle
Uelzena
Rewe
Bauckhof
Mölders Baucentrum
Steinicke
AOK
Pfeifer
Elbers Hof
SVO
Autohaus Stoedter
Kewitz
Zuhause in Uelzen

Menue
Andere