Mitternachtslauf mit einem Hindernis…

Der 31. Mitternachtslauf in Heiligenhafen am 26.07.2019 war eine gelungene Veranstaltung!

Die längste Strecke sind die 10 km um 23 Uhr. Über den Tag verteilt gab es unterschiedliche Läufe für Kids und Erwachsene mit anschließender Siegerehrung.

Im Stadion des TSV Heiligenhafen, in dem sich Start und Ziel befanden, inclusive einer großen Zeitanzeige, fühlte man sich bei tollem Wetter und einer familiären, tollen Atmosphäre einfach wohl! Um 21Uhr gingen drei Herakliden, auch als Familie Ebermann bekannt, auf die 5,5 km Strecke – den Binnenseelauf. Nach einem kurzen Plausch am Start…na klar, mit einer Heidesprinterin, ging es aus dem Stadion bergab zum See….

trügerische Stille

Kaum unten angekommen, schwenk nach rechts und zack, da war er…der Wind! Völlig vergessen, Begleiter auf der gesamten Strecke, die nicht nur um den See, sondern dabei auch im Slalom um die Spaziergänger führte.

102 Läufer waren unterwegs..davon einer mit Krücken! Chapeau!

10 km….700 Läufer

Begleitet von Musik und einem Count Down ging es um im Hauptlauf durch Heiligenhafen, am See entlang durch die Nacht. Dabei war unser Trainigskamerad Michel Gerlich, mit einer tollen Zeit!

Vielen Dank für dieses schöne Wochenende, Heiligenhafen! http://heiligenhafen

Hella Halbmarathon Hamburg – eine heiße Angelegenheit!

Nicole und Gordon sowie Volker unser Teilzeit-Heraklide hier auf dem Halbmarathon für den POST SV unterwegs – hatten am Sonntag den Weg nach Hamburg auf die Reeperbahn angetreten, wo um 10:00 Uhr zum 25. Mal der Startschuss zum Hella Halbmarathon fallen sollte. Dem drittgrößten Halbmarathon Deutschlands aber mit Sicherheit dem buntesten und lebendigsten. Die Hamburger wissen einfach wie man richtig Party macht, das gilt nicht nur für ihr Nachtleben!
Bei Bombenstimmung und mit viel Unterstützung von den Zuschauern, ging es dann auch pünktlich auf die tolle Strecke.


Als der Startschuss fiel, waren es bereits 30 Grad und die Sonne versprach noch mehr zu geben. Krasse Laufbedingungen! Unsere 3 Athleten waren davon jedoch nicht allzusehr schockiert. Wer gut im Training steht – schafft das!
Die Versorgung auf der Strecke war vom Veranstalter sowie von den Anwohnern einfach grandios. Es wurde Wasser gerreicht, die Läufer wurden mit Wasser aus den Schläuchen der Feuerwehr, des THW und von privaten Anwohnern erfrischt.


Begleitet von lautem Beifall, waren unsere 3 Läufer dann natürlich unter den 8946 Finishern dabei.
Ein wirklich ganz besonderer Moment für unsere Herakliden-Nicole, die an diesem Tag in Hamburg ihren allerersten Halbmarathon gefinisht hat!
Stolz können sie nun eine der schönsten Laufmedaillen Deutschlands ihr Eigen nennen!

Zu Land zu Wasser und … auf dem Rad

Wie die alten Herakliden auf Kriegsschiffen über das Mittelmehr fuhren, auf Schlachtrössern über Wiesen galoppierten und als Phalanx in Formation vorrückten so haben sich am 23.06. vier Herakliden zum O-See Triathlon in Uelzen eingefunden.

Anselm war als Einzelkämpfer auf der Standard-Strecke angetreten.
Als Staffel hatten sich voller Vorfreude zusammengefunden:
– Michelle auf der 1,5 km Schwimmstrecke
– Tobi auf der 40 km Radstrecke
– Holger auf der 10 km Laufstrecke.

Neben den super Zeiten, die alle vier für sich persönlich erzielen konnten, gelang es der Herakliden-Team Staffel auch noch, einen dritten Platz und in der Gesamtwertung zu erkämpfen.

Dazu kamen auch noch etliche Herakliden, die den Post SV bei der Betreuung des Triathleten unterstützt haben. Danke dafür stellvertretend an Andrea, Danilo, Nina und der ganzen Heraklidenhorde.

Gelebter Sport, gelebte Geneinsamkeit, gelebtes persönliches Engagement

Herakliden auf Hausrunde – AZ Abendvolkslauf

Wie sollte es auch anders sein – Beim 34. AZ Abendvolkslauf in unserer Heimatstadt Uelzen schien die Sonne aus allen Knopflöchern. Bei 28 Grad gingen auf den beiden Hauptstrecken von 5 und 10km 15 Herakliden an den Start und trotzten den Temperaturen. 2682 Läufer waren insgesamt für dieses Event auf verschiedensten Distanzen gemeldet.

Die Organisation und Verpflegung auf der Strecke war perfekt, so gab es nicht nur offizielle Verpflegungspunkte mit Wasser sondern auch viele tolle Uelzener Mitbürger die uns schwitzenden Läufern auf der Strecke zujubelten und Wasser ausgaben. Die Stimmung war durchgehend positiv, es war eine Freude durch die vielen Zuschauer zu laufen. Bei der abwechslungsreichen Strecke durch die schöne Innenstadt ist jeder auf seine Kosten gekommen!

Mit guter Laune und viel Motivation ging es für 10 von uns gegen 18:50 auf die 5km Strecke. Sebastian Lüpke schaffte es in der am stärksten umkämpften Altersklasse den 4. Platz zu erlangen. Er kam mit einer grandiosen Zeit von 18:15 Minuten ins Ziel.
Auf der 10km Strecke hatten sich 5 Herakliden dem Kampf gegen die Hitze gestellt. Mit einer Zeit von 50:28 Minute erlief sich Natalie Engel aus unserem Team den 1. Platz W40.
Es war ein rundum gelungener Lauf für alle Teilnehmer – Wir waren gerne dabei und freuen uns bereits auf den nächsten Abendvolkslauf.

Herakliden Team Bild
Vorfreude vor dem Lauf – Herakliden in allen Altersklassen (und ein Heidesprinter)

Halbmarathon in Berlin

Der 39. Halbmarathon startete am 07.04.2019 in Berlin. Von unserem Team startete Gordon alias Kerberos zum dritten Mal in Berlin. Seit diesem Jahr zum ersten Mal von der Straße des 17.Juni – im Herzen von Berlin. Zusammen mit 35.500 anderen Läufern ging es für Gordon und dem Gast-Heraklid Kai auf die 21,095 km lange Strecke quer durch Berlin. Vorbei an der Siegessäule, am Schloss Charlottenburg und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten. Gordon und Kai erreichten nach einer Stunde und rund 49 Minuten das Ziel am Brandenburger Tor. Damit schafften es beide unter die ersten 20 Prozent der Läufer. Bei strahlend blauem Himmel eine toll organisierte Veranstaltung, an der auch einige Laufgrößen aus dem In- und Ausland teilnahmen. Sicher nicht der letzte Halbmarathon für Gordon in Berlin…

Herakliden-Team räumt ab!

Am Wochenende war das Team gleich auf zwei Events unterwegs. Der Wettergott war uns holt und alle hatten viel Spaß beim Sport.

Carsten trat bei den CrossFit Open Games an und erkämpfte sich einen 2. Platz in der Gesamtwertung und weitere sieben Herakliden starteten beim Wintervolkslauf in Amelinghausen.

Dabei kamen alle sicher und wohlauf ins Ziel.

Auf der 21km Strecke holten wir den 1. Platz in der AK und den 4. Platz in der Gesamtwertung und auf der 11km Strecke den 3. Platz in der AK Wertung.

Nun kann sich unsere Fahnen über sieben neue Striche freuen.

Und nicht zu vergessen: ohne die Unterstützung an der Strecke durch Anja, Dion und Arwed, die uns mit unserem Schlachtruf und im Ziel durch Kaffee und Kuchen aufgepäppelt haben, wäre es nur halb so schön gewesen!

Aber auch die Herakliden, die zu Hause geblieben waren, lagen nicht faul auf der Haut sondern trainierten am O-See.